Willkommen!  Welcome! Willkommen!  Welcome! 

Prioritäten und Priotäres @ PrioTraining.de!

Inhaltsverzeichnis:

1. Der Begriff der Priorität im Allgemeinen

2. Prioritätssoftware im Besonderen

3. Prioritätsrecht im Besonderen

1. Der Begriff der Priorität im Allgemeinen

Der Begriff der Priorität (lat. prior = der Vordere) charakterisiert - im Allgemeinen den Vorrang einer Sache, eines Bewertungsmaßstabes oder einer Person gegenüber einer anderen. Dies kann sowohl im zeitlichen als auch im bedeutungsmäßigen Sinn interpretiert werden (die Einstufung der Priorität einzelner Aufgaben wird dementsprechend als Prioritätensetzung oder Priorisierung bezeichnet und ist somit ein wesentlicher Bestandteil des Zeitmanagements),

- im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes die Beanspruchung des Datums einer ersten Schutzrechtsanmeldung für eine oder mehrere Nachanmeldungen, in der Regel in anderen Ländern bzw.

- im Bereich wissenschaftlicher Publikationen wird die erste Offenbarung eines wissenschaftlichen Ergebnisses, einer wissenschaftlichen Methode oder Theorie als prioritär bezeichnet. Zahlreiche Streitigkeiten zwischen Wissenschaftlern wurden nicht aus sachlichen Gründen, sondern wegen der Priorität ihrer Publikationen geführt. Eine spezielle Bedeutung kommt dabei der Priorität in der biologischen Nomenklatur zu, die darüber entscheidet, welche Namen biologischer Taxa verbindlich zu nutzen sind.

2. Prioritätssoftware im Besonderen

Für das Prioritätsmanagement gibt es diverse Softwareangebote, so u.a.

- den Prio Process Priority Saver und den
- den Prio Task Manager.

3. Prioritätsrecht im Besonderen

Im Urheberrecht existiert kein Prioritätsschutz. Wird für eine Patentanmeldung eine Priorität gültig in Anspruch genommen, zählt zum Stand der Technik somit nur, was vor dem Prioritätstag der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Das ist für den Anmelder wichtig, weil Patente nur für Erfindungen erteilt werden können, die an ihrem Anmeldetag gegenüber dem Stand der Technik neu sind, auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen und gewerblich einsetzbar sind.

Vertiefende Literatur:

- Otto Depenheuer, Karl-Nikolaus Peifer (Hrsg.): Geistiges Eigentum: Schutzrecht oder Ausbeutungstitel? 2008, ISBN 978-3-540-77749-6

- Georg Benkard: Europäisches Patentübereinkommen. 1. Auflage. Verlag C. H. Beck, München 2002

- Georg Benkard: Patentgesetz, Gebrauchsmustergesetz. 10. Auflage. Verlag C. H. Beck, München 2006

- Volker Emmerich: Unlauterer Wettbewerb. 8. Auflage. Verlag C. H. Beck, München 2009

- Dietrich Harke: Ideen schützen lassen? Patente, Marken, Design, Werbung, Copyright. DTV, München 2000, ISBN 3-423-05642-8.

- Isabella Löhr: Die Globalisierung geistiger Eigentumsrechte. Neue Strukturen der internationalen Zusammenarbeit 1886-1952. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2010, ISBN 978-3-525-37019-3

Hilfreiche Homepages:

Hilfreich für Interessierte können auch die folgenden Seiten sein:

News & Infos zu Software: www.software-infos-247.de

News & Infos zu Open Source Software: www.open-source-software-guide.de

News & Infos zum Patentrecht: Patentrecht @ Rechtsportal-247.de

Seiten-Infos:

Impressum: Impressum

Quellennachweis:

Zitiert zum Thema "Prioritäten, Prioriät, Prio, Prio Software, Patentrecht, PrioTraining.de" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Priorität @ Wikipedia.org

Sonstiges:

Diese Homepage wird bei Gelegenheit auch an zukünftigen SEO-Contests (das sind SEO-Wettbewerbe) teilnehmen.

 

Willkommen! Welcome! Willkommen! Welcome!